Kinder treffen Künstler

„Wie lebst Du?“, „Wann gehst Du ins Bett?“, „Wie rührst Du Deine Farben an?“: Kinder sind von Natur aus neugierig, stellen Fragen und erwarten Antworten. In einem Projekt unter dem Namen KINDER TREFFEN KÜNSTLER gibt die Bildhauerin Ute Lechner Schülerinnen und Schülern ihres Wasserburger Malateliers die Möglichkeit, Künstler zu ihrem Leben und Schaffen zu befragen. Jeweils vier Kinder besuchen die Künstler Siglinde Berndt, Christina von Bitter, Elisabeth Mehrl, Peter Casagrande, Andreas Pytlik und Hans Thurner in ihren Werkstätten. In den sechs dokumentarischen Kurzfilmen entwickeln sich zwischen Kindern und Künstlern Gespräche über die Kunst und das Leben, die in den Filmen festgehalten werden. Über die unterschiedlichen Fragen der Kinder, die teils sehr direkt, teils tiefgründig und manchmal auch ganz naiv sind, erschließt sich dem Zuschauer die Welt der Kunst aus der Perspektive der Kinder und eröffnet neue und ungewohnte Blickwinkel.

Mit: Siglinde Berndt, Christina von Bitter, Peter Casagrande, Elisabeth Mehrl, Andreas Pytlik, Hans Thurner

© 2008 / Sechs Kurzfilme jeweils 10-15 min.
Produktion: Benedikt Pictures
Produzent: Julian Benedikt
Buch/ Regie: Julian Benedikt
Idee/ Konzept: Ute Lechner
Kamera: Issa Rabi Salinas, Miguel García Núñez
Schnitt: Daniela Wilke
Format: HD / 16:9 / Farbe