Die Frau und der Drache

Die Frau und der Drache

Das Leben des Bildhauers Dr. Erich Engelbrecht ist durchzogen von Extremen. Das zeigt sich nicht nur in der plötzlichen und radikalen Hinwendung des Ingenieurs zur Kunst Anfang der 1960er Jahre, sondern auch in seinen riesenhaften Stahlskulpturen. Getrieben von einer Leidenschaft für Symbole und geprägt von einer Auseinandersetzung mit der Theorie der Archetypen C.G. Jungs, lässt der Künstler überdimensionale surrealistisch anmutende, märchenhafte Figuren oder Kompositionen entstehen, mit denen er das Unbewusste bildlich-symbolhaft sprechen lässt. Der Film verfolgt den Wandel des Künstlers in Bezug auf Materialien und Formate, aber auch seine thematische Konzentration auf menschliche Grunderfahrungen wie Liebe, Gewalt, Angst oder Macht und ermöglicht dem Zuschauer den Zugang zu einem faszinierenden, bisher kaum zugänglichen Werk.

Mit: Dr. Erich Engelbrecht

© 2007 / Kurzdoku
Produktion: Benedikt Pictures
Produzent & Regisseuer: Julian Benedikt
Kamera: Issa Rabi Salinas
Schnitt: Daniela Wilke
Länge: 6 min.
Format: HD / 16:9 / Farbe